Zelte

Wurfzelt Test: Erster Versuch – zack – steht! So soll es sein. Wurfzelte, auch Sekunden- oder Pop-up-Zelte genannt, sind so schnell aufgebaut, du hast schon angegrillt, wenn die anderen „Normalo-Zelter“ noch mühsam mit Gestänge puzzeln. Wir haben nach den beliebtesten Wurfzelten gesucht und zeigen dir hier die besten Modelle.

  • Camping Zelt Test MSR Hubba Camping Zelt Test MSR Hubba

    Das Hubba Hubba ist ein Zelt-Klassiker. Der Bestseller von MSR bewährt sich seit Jahren auf Touren vieler verschiedener Reisender. Auch bei uns ist das Zelt oft dabei – auf einer Motorrad-Reise durch Zentralasien haben wir ganze 2 Monate darin verbracht – und nach wie vor ist es unser Lieblingszelt.

    Das Hubba Hubba bringt einfach alles mit: Absolut Zuverlässig und stabil, freistehend, schneller Auf- und Abbau, leichtes Eigengewicht (1.720g, 2 Personen), aufstellbare Lüfter, große Apsiden und viel Platz im Inneren. So kann Jedermann aufrecht sitzen und die volle Liegefläche nutzen.

    Super praktisch sind die verschiedenen Aufbau-Möglichkeiten:

    • Innen- und Außenzelt: Für Rundum-Schutz oder, wie im Cabrio, das Außenzelt etwas zurückgerollt am Gestänge befestigen.
    • Nur Innenzelt: Wie unter freiem Himmel, nur ohne Moskitos.
    • Nur Außenzelt: Mit einer Bodenplane für Leichtgewicht-Gurus.

    Außenzelt und Bodenwanne sind zusätzlich beschichtet und bieten zuverlässigen Schutz vor Wind und Wetter. Trotz der relativ niedrigen Wassersäulen sind wir nie nass geworden und hatten immer ausreichend Frischluft. An der Innenseite des Außenzeltes bildet sich in kühleren Gefilden Kondenswasser – bei richtigem Aufbau gelangt aber nichts davon ins Innenzelt.

    Das Modell ist in 4 verschiedenen Größen und 2 Farben (grün und weiß) erhältlich:

    • Hubba – 1 Person
    • Hubba Hubba – 2 Personen
    • Mutha Hubba – 3 Personen
    • Papa Hubba – 4 Personen

     

     

    Fazit zum MSR Hubba Hubba Test:

    Absolut empfehlenswert und unser Lieblingszelt! Das Hubba Hubba begleitet zuverlässig auf allen Touren, von Rucksack bis Motorrad, von Frühling bis Herbst. Alternativen zum Hubba Hubba findest du in unserem Zelt Test.

    Der Überblick:

    • hochwertige Materialien und Verarbeitung
    • viel Platz
    • leichtes Eigengewicht
    • optimaler Schutz vor Wind und Wetter
    • verschiedene Aufbaumöglichkeiten
    • Für klirrende Kälte weniger geeignet

    Unsere Bewertung:

    95%
    Preis/Leistung 93
    Material 96
    Ausstattung 96

    Aktueller Preisvergleich:

  • Camping Zelt Test MSR Elixir Camping Zelt Test MSR Elixir

    MSR Elixir

    ab 227,11 €

    MSR-Zelte sind aus gutem Grund sehr beliebt: Sie sind mit Bedacht entwickelt, hochwertig verarbeitet und besonders langlebig. Das MSR Elixir ist unsere Empfehlung für jeden, der ein zuverlässiges Allround-Zelt sucht. Das Zelt eignet sich für mehrwöchige Camping-/Trekking-Touren ebenso perfekt, wie für Einsteiger-Trips.

    Die Elixir-Zelte gibt es als 2, 3 oder 4 Personen-Variante. Eine Unterlage für zusätzlichen Schutz ist beim Kauf inklusive.

    Der Aufbau geht leicht und schnell, dank Farb-Markierungen und praktischen Clipriemen. Ein Querbogen spannt das Zelt zusätzlich auf – das macht den Innenraum so geräumig, dass man bequem mit 2 (oder mehr) Personen darin sitzen kann. Durch die steilen Wände an Kopf- und Fußende lässt sich die gesamte Liegelänge von 2,05m (im 2-Personen-Modell) voll ausnutzen.

    Das Elixir hat 2 große, gegenüberliegende Eingänge mit viel Platz in den Apsiden für Schuhe und Gepäck.

    Besonders praktisch – Flexible Aufbau-Möglichkeiten:

    • Innen- und Außenzelt: Variabel – komplett zu oder, wie bei einem Cabrio, halb offen und am Gestänge befestigt.
    • Nur Innenzelt: Moskitofrei und wie unter freiem Himmel
    • Nur Außenzelt und Bodenplane: Wenn jedes Gramm zählt

    Material und Verarbeitung sind absolut hochwertig. Das merkt man am leichten Gewicht (2.640g 2-Personen-Modell), den getapten Nähten, verstärkten Belastungspunkten, schließbaren Dachfenstern und vielen weiteren, cleveren Extras.

    Die Wassersäulen von Außenzelt und Boden sind vergleichsweise niedrig, doch wenn das Zelt ordentlich steht (Außen- und Innenzelt dürfen sich nicht berühren), bleibt es im Inneren auch bei Regen und Wind trocken. In kühlen Gefilden bildet sich Kondenswasser, das bei uns aber immer am Außenzelt blieb. Vor dem Einpacken einfach etwas trocknen lassen und weiter geht´s!

     

    Fazit zum MSR Elixir:

    Maßgeschneidert für´s Outdoorleben! Das MSR Elixir ist ein verlässliches Allround-Zelt zu fairem Preis. Das frei-stehende 3-Jahreszeiten-Zelt eignet sich für mehrwöchige Rucksack-Abenteuer genauso wie für Einsteiger-Touren. Alternativen zum MSR Elixir findest du im Zelt Test.

    Der Überblick:

    • hochwertige Materialien und super Verarbeitung
    • inkl. Bodenplane
    • Innenzelt steht separat
    • leichtes Eigengewicht
    • gutes Allround-Zelt
    • Nicht für Extrembedingungen geeignet

    Unsere Bewertung:

    94%
    Preis/Leistung 93
    Material 95
    Ausstattung 95

    Aktueller Preisvergleich:

  • Familienzelt Tatonka Familienzelt Tatonka

    Dieses Zelt ist ein richtiges Luxusmodell im Vergleich der besten Familienzelte. Wie ein kleines Häuschen mit Fenstern. Du kannst locker drin stehen und mit 3-4 Personen bequem Camping- und Abenteuerurlaub machen.

    Der Eintritt ins Feriendomizil gelingt über zwei gegenüberliegende Seiteneingänge oder einen dritten an der Frontseite. So kommt sich niemand in die Quere und es gibt ordentlich Frischluft und Licht. Die stehhohe Apsis bietet viel Platz für Gepäck, Tisch, Stühle, Lebensmittel, Fahrräder, Kinderwagen oder (bei schlechtem Wetter) eben die ganze Rasselbande.

    Regen kann dem Familienzelt nichts ab, denn das Außenzelt ist vierfach beschichtet und hat eine Wassersäule von sagenhaften 8.000mm. Der Zeltboden hält mit 10.000mm Wassersäule auch verlässlich dicht.

    Das durchlässige Nylongewebe der Schlafkabine sorgt für angenehme Atemluft und bietet genug Platz für 3-4 Personen. Ist man zu dritt, kann man sich sogar aussuchen, ob längs oder quer.

    Viele praktische Extras sind bereits inbegriffen: Schließbare Fenster. Aufstellbare Lüfter mit Reißverschlüssen, Innentaschen, Lampenaufhängung und Wäscheleine, reflektierende Abspannleinen, Aufrollhilfen für Zeltleinen, uvm.

    Andere geniale Extras gibt´s zusätzlich: Gestänge, um das Vorzelt als Sonnendach aufzustellen oder eine anhängbare Zusatzkabine für 2 weitere Personen. Wer von vornherein mehr Platz braucht, sollte sich das Tatonka Family Trek für bis zu 8 Personen anschauen.

    Fazit zum Tatonka Family Camp:

    Ein absolutes Traumzelt für den Familienurlaub. Zuverlässig und mit alles Extras, die man sich wünschen kann. Ein langer Begleiter, der sein Geld wert ist.

    Der Überblick:

    • absolut verlässlich
    • sehr hohe Qualität
    • hohe Wassersäule
    • sehr langlebig
    • viele clevere Extras
    • hoher Preis

    Unsere Bewertung:

    96%
    Preis/Leistung 93
    Material 98
    Ausstattung 97

    Aktueller Preisvergleich:

  • Familienzelt Test Aprenaz Familienzelt Test Quechua Arpenaz

    Quechua Arpenaz

    ab 135,70 €

    Was bei den Arpenaz Familienzelten von Quechua als erstes auffällt: Das super Preis-/Leistungsverhältnis. Tunnelzelte für mehrere Personen so günstig zu kriegen, ist wirklich super. Die Quechua Arpenaz Familien- und Gruppenzelte gibt es in verschiedenen Ausführungen für 4 bis 8 Personen. Wir haben uns Arpenaz 4.1 genauer angeschaut. Weiter unten findest du eine Übersicht aller Arpenaz Familienzelte.

    Das Arpenaz 4.1 bietet Platz für vier Personen in einer gemeinsamen Schlafkabine. Das Vorzelt ist geräumig: Mit 1.90m Höhe und ganzen 6qm findet das Gepäck locker Platz und bei schlechtem Wetter dient es als trockener, gemütlicher Aufenthaltsraum.

    3 Glasfaserstangen und intelligent angebrachte Sturmleinen halten das Familienzelt stabil. Es ist fix aufgebaut und schlägt sich sehr tapfer auch bei kurzem Unwetter (<- Video-Beweis).

    Fazit zum Quechua Arpenaz 4.1 Familienzelt Test:

    Viel Zelt zu fairem Preis! Wer ein Schnäppchen-Familienzelt für Schönwetter-Camping sucht, für den ist das Arpenaz 4.1 von Quechua genau richtig. Es hat uns voll überzeugt, genau so wie viele andere zufriedene Käufer.

    Der Überblick:

    • Preis/Leistungs-Sieger
    • schneller Aufbau
    • unterschiedliche Ausführungen (4-8 Personen)
    • viele zufriedene Kunden
    • geringe Wassersäule (2000mm)
    • Stehhöhe nur bis 1,90m
    • schwerstes Zelt im Test (9,8kg)

    Unsere Bewertung:

    93%
    Preis/Leistung 98
    Material 89
    Ausstattung 91

    Alle Modelle der Quechua Arpenaz Familie:

    Personen- / KabinenanzahlBild/ Link zum Zelt
    4 Personen in 1 KabineFamilienzelt Test Quechua Arpenaz Arpenaz 4.1: Ca. 99,99€
    4 Personen in 2 KabinenFamilienzelt Test Quechua Arpenaz 4.2Arpenaz 4.2: Ca. 129,99€
    5 Personen in 2 KabinenFamilienzelt Test Quechua Arpenaz 5.2Arpenaz 5.2: Ca. 179,99€
    6 Personen in 3 Kabinen Familienzelt Quechua Arpenaz 6.3Arpenaz 6.3: Ca. 249,99€
    8 Personen in 4 Kabinen Familienzelt Test Quechua Arpenaz 8.4Arpenaz 8.4: Ca. 449,99€ 

    Aktueller Preisvergleich des Arpenaz 4.1:

  • Familienzelt Test Vaude Campo Casa Familienzelt Test Vaude Campo Casa

    Vaude Campo Casa

    ab 348,95 €

    In Sachen Nachhaltigkeit ist Vaude Vorreiter. Das Campo Casa Tunnelzelt ist z.B. PVC-frei und hat ein Fair Wear-Siegel. Wer sich für das 5-Mann-Zelt entscheidet, bekommt ein ökologisch korrektes, outdoortaugliches und verlässliches Familien-Lager.

    Eine Stehhöhe bis 2,05m, ordentlich Platz im Vorzelt (8qm) und ein zusätzlichen hinterer Ausgang (mit extra Apsis) sorgen für entspannten Familienurlaub. Dank zwei Lüftungen im First herrscht innen gutes Klima. Und wer mehr Durchzug und Helligkeit will, öffnet einfach alle drei Eingänge.

    Das Campo Casa ist ein 3-Jahreszeiten-Zelt für Camping in schneefreien Monaten. Regen ist kein Problem, so lange es nicht tagelang schüttet. Die Wassersäulen liegen bei 3.000mm (Außenzelt) und 5.000mm (Boden). Richtig aufgebaut (Außen- und Innenzelt berühren sich nicht) bietet das ausreichend Schutz. Allein die Windfestigkeit leidet etwas unter der Bauweise. Wenn es stark windet, sollte der Aufstellplatz entsprechend gewählt werden.

    Zusätzlichen Schutz vor Nässe gibt es durch die komplette Nahtbandversiegelung, wasserabweisend getapte Reißverschlüsse, eine zusätzliche Beschichtung des Außenzeltes und Schutz über den Ventilationsöffnungen.

     

    Fazit zum Vaude Campo Casa Familienzelt:

    Ein perfektes Basislager für den Familienurlaub. Ein 3-Jahreszeiten-Zelt das üppig Platz, 3 Eingänge und ein tolles Klima bietet. Fair, outdoortauglich, zuverlässig und für bis zu 5 Personen. Wer sich noch Alternativen anschauen will, schaut beim Familienzelt Test vorbei.

    Der Überblick:

    • nachhaltige Materialien und Herstellung
    • viel Platz (2,05m Stehhöhe, 8qm Apsis)
    • gute Belüftung
    • fair und nachhaltig
    • gute Verarbeitung
    • Sturmfestigkeit

    Unsere Bewertung:

    93%
    Preis/Leistung 91
    Material 95
    Ausstattung 93

    Aktueller Preisvergleich:

  • Wurfzelt Test Quechua 2 Sec Quechua 2 Seconds Wurfzelt Test

    Das 2 Seconds von Quechua ist der Klassiker im Wurfzelt Test. Für seinen günstigen Preis ist es super verarbeitet und kommt, anders als die meisten Wurfzelte, mit integriertem Innenzelt. So bleibt es länger dicht bei Regen und man hat keinen Kontakt mit Kondenswasser.

    Der Name ist verdient: In 2 Sekunden steht es. Einfach "blind in die Luft werfen" geht zwar nicht aber mit etwas Initial-Schwung in die richtige Stellung poppt es perfekt auf. Bei Windstille ist dann bereits alles getan, denn das Wurfzelt steht stabil, auch ohne Heringe. Trotzdem sind die natürlich im Lieferumfang dabei, genauso wie Spannleinen und eine praktische Tragetasche.

    Der Abbau braucht ein bisschen Übung aber man bekommt den Dreh schnell heraus, denn es ist wirklich einfach und dauert nur ein wenig länger als der Aufbau (bei uns ca. 15 Sekunden).

    Für ausreichend Luftzirkulation und gegen Schwitzwasserbildung sorgen eine Belüftungsöffnung hinten oben und zwei Öffnungen zwischen Außenzelt und Zeltboden.

    Mit einer Wassersäule von 2.000mm und thermo-verschweißten Nähten hält das Quechua 2 Seconds bei leichten Schauern oder kurzen, starken Regen erprobt dicht.

    Gewicht: 2.9kg, Packmaß: 65 x 7 cm Maße Innenzelt: 210 x 120 cm (L x B), 98 cm am höchsten Punkt

    Fazit zum Quechua Wurfzelt Test:

    Klare Kaufempfehlung für alle Gelegenheits-Camper, die ein günstiges Zelt suchen, das in Sekunden steht. Wir nutzen es selbst als Zweitzelt für Festivals und sind absolut zufrieden. Im Test der besten Wurfzelte ist der Quechua-Klassiker klarer Preis-/Leistungssieger.

    Der Überblick:

    • schneller Auf- und Abbau
    • super Preis-/Leistung
    • solides Material
    • gute Verarbeitung
    • perfekt für Festivals und Gelegenheitscamper
    • unsere eigene Wahl als Zweitzelt
    • großes Packmaß
    • macht schlapp bei Dauerregen (10h und mehr)

    Unsere Bewertung:

    93%
    Preis/Leistung 95
    Material 92
    Ausstattung 92

    Aktueller Preisvergleich:

  • Wurfzelt Test Vango Wurfzelt Test Vango Pop Up 300

    Tolles Wurfzelt mit Vorzelt. Das Vango Pop 300 DLX bietet Platz für bis zu drei Personen und im praktischen Vorzelt kannst du Gepäck und Ausrüstung lagern.

    Das Außenzelt hat eine Wassersäule von 3.000 mm und das Bodenmaterial sogar 10.000 mm. So schützt dich das Pop-up-Zelt vor Dauer-Nieselregen und auch ein paar Stunden heftiger Niederschlag hält das Vango Pop 300 DLX aus.

    In unserem Wurfzelt-Test ist das Vango zwar nicht das günstigste aber dafür kommt es mit einigen Extras:

    • Aufhängepunkt für Camping-Leuchten in der Mitte des Zeltes
    • super schnell aufgebaut
    • große Lüftungs-Öffnungen für optimales Klima
    • Rippstop-Verstärkungen für Langlebigkeit
    • Spannleinen reflektieren im Dunkeln
    • inkl. Tragetasche
    • feuerhemmende Stoffe
    • Lights-Out Schlafkabine hält den Schlafbereich dunkel

    Gewicht: 4,1 kg, Packmaß: 76 x 14 cm

    Fazit zum Vango Pop 300 DLX Wurfzelt Test:

    Tolles Wurfzelt inkl. Vorzelt – im Vango Pop-up-Zelt haben 1–3 Personen mitsamt Gepäck Platz. Es ist schnell aufgebaut und ideal für Gelegenheits-Camper und Festivalbesucher.

    Der Überblick:

    • schneller Aufbau
    • inkl. Vorzelt mit Fenstern
    • lange wasserdicht (3.000 mm Wassersäule)
    • separates Innenzelt
    • super für Festivals und Gelegenheitscamper
    • teuerstes Wurfzelt im Test
    • etwas knifflig im Abbau

    Unsere Bewertung:

    91%
    Preis/Leistung 90
    Material 91
    Ausstattung 91

    Aktueller Preisvergleich:

  • Wurfzelt Test Quechua Fresh Black Quechua Fresh Black Wurfzelt Test

    Woher das Quechua 2 Seconds Fresh and Black seinen Namen hat:

    Fresh, weil es Hitze abhält. Genau gesagt, ist es im Inneren des Wurfzelts bis zu 17 Grad kühler als im bekannten Quechua 2 Seconds. 

    Black, weil es im dunkel ist im Inneren. So kannst du erholsam schlafen, wann und so lange du willst. 99% des Lichts bleibt draussen, selbst wenn es taghell ist.

    2 Seconds ist klar: Es ist sekundenschnell aufgebaut und auch der Abbau dauert, dank des Easy-Systems, nur ein wenig länger.

    Die selbsttragende Kuppelstruktur hält bei Windstille auch ohne Heringe. Ist das Wurfzelt gut abgespannt, steht es bis zu Windstärke 5–6 (50km/h). Das Außenzelt aus beschichtetem Polyester hat eine Wassersäule von 2.000 mm und hält mäßigem Regen stand. Alle Nähte sind thermoverschweißt und das Innenzelt verhindert den Kontakt mit Kondenswasser.

    Gewicht: 3,3 kg, Packmaß: 77 x 10 cm Maße Innenzelt: 210 x 120 cm (L x B), 98 cm am höchsten Punkt

     

    Fazit zum Quechua Fresh & Black Wurfzelt Test:

    Das Quechua Fresh & Black ist ein durchdachtes und geräumiges Wurfzelt. Es schützt dich vor Sonne, Regen und Hitze und ist sekundenschnell auf- und abgebaut. Klare Kaufempfehlung für Gelegenheits-Camper und Festival-Besucher. Alternativen dazu gibt´s im Wurfzelt Test.

    Der Überblick:

    • schneller Auf- und Abbau
    • super Preis-/Leistung
    • kühl und dunkel im Inneren
    • gute Verarbeitung
    • perfekt für Festivals und Gelegenheitscamper
    • großes Packmaß
    • hält Dauerregen nicht stand

    Unsere Bewertung:

    93%
    Preis/Leistung 95
    Material 93
    Ausstattung 92

    Aktueller Preisvergleich: