GPS-Geräte

|GPS-Geräte

GPS-Geräte begleiten uns da, wo es am schönsten ist. Auf abgelegenen Wanderwegen. Bei traumhaften Radtouren und der Jagd nach dem nächsten Geocache. Dein neuer Outdoor-Lotse wartet hier auf dich.

Hier siehst du alle Geräte, die uns im GPS-Test überzeugt haben. Du bist dir noch nicht sicher, welches GPS-Gerät zu dir passt? Dann verrate uns, was du suchst:

Alle Geräte im Shop haben wir sorgfältig ausgewählt und unabhängig bewertet. Denn wir wissen aus eigener Erfahrung – auf Outdoor-Equipment muss man sich verlassen können!

  • GPS Test Garmin eTrex 35 Touch GPS Test Garmin eTrex 35 Touch
    "Einschalten, auswählen und los" sagt Garmin über das eTrex 35 Touch. Tatsächlich: Direkt nach dem Einschalten hat man die Auswahl zwischen 8 verschiedenen Aktivitäten. Von Geocaching über Wandern, Bergsteigen, verschiedene Fahrradaktivitäten, bis zu Jagen und Angeln ist alles dabei. Wählt man seine Aktivität, konfiguriert sich das GPS automatisch – ein toller Clou für Einsteiger. Das transreflektive Display lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung hervorragend ablesen. Allerdings könnte die Auflösung etwas besser sein. Vorteil der der relativ niedrigen Displayauflösung ist jedoch eine super Akkulaufzeit um die 16h. Der eTrex 35 Touch hat alles wichtige dabei: Dank des hochempfindlichen Waas-/Egnos-fähigen GPS-Empfängers sowie der HotFix Satellitenvorhersage mit Glonass-Unterstützung, wird deine Position schnell und genau bestimmt. Egal, wo du bist. 3-Achsen-Kompass, Höhenmesser, zahlreiche Schnittstellen und tolles Kartenmaterial runden die Ausstattung ab. Mit dem eTrex Touch 35 bist du ideal gerüstet für das papierlose Geocaching. 250,000 vorinstallierte Geocaches stehen bereits auf dem Gerät zur Verfügung. Neue Geocaches können direkt auf das GPS übertragen werden – ohne manuelle Eingabe der Koordinaten. Super für alle Schatzsucher!  
     

    Fazit: Ein kompaktes und robustes Touchscreen-GPS mit toller Ausstattung. Die Menüführung ist super einfach und dank der ausdauernden Akkuleistung kann das Abenteuer auch mal länger dauern.

    Der Überblick:

    Vorteile:
    • GPS und Glonass
    • inkl. super Kartenmaterial
    • barometrischer Höhenmesser
    • 3-Achsen-Kompass
    • MicroSD-Slot
    • einfaches Handling
    • ausdauernder Akku
    • großer interner Speicher
    Nachteile:
    • geringe Displayauflösung
    • relativ kleines Display
    • Touchscreen-Bedienung fehleranfällig bei starkem Regen oder mit dicken Handschuhen

    Unsere Bewertung:

    91%
    Preis/Leistung 89
    Ausstattung 93
    Bedienung 91
  • GPS Test Garmin Edge 1000 gps-test-garmin-edge1000

    Garmin Edge 1000

    ab 399,00 €
    Ein Rundum-Sorglos-GPS für Radfahrer. Das Edge 1000 bietet Technik ohne Ende und kommt mit dem größten Display aller Garmin-Radcomputer. Der Kombi-Empfänger arbeitet mit GPS sowie Glonass und findet die Satelliten nach dem Einschalten super schnell. Toll ist die vorinstallierte Fahrradkarte für Europa. Der Edge 1000 macht bis zu 3 Tourenvorschläge, je nachdem wie lange du unterwegs sein willst. Du kannst dich auch einfach per Adress- oder Koordinaten-Eingabe zum Ziel führen lassen. Nach jeder Tour stellt das Fahrrad-GPS eine Zusammenfassung zur Verfügung und zeigt den Streckenverlauf, Höhenprofil, Durchschnittswert etc. Das Display ist hervorragend ablesbar, seine Beleuchtung kannst du einfach dem eingebauten Helligkeitssensor überlassen, der immer das perfekte Verhältnis zwischen Sichtbarkeit und Stromverbrauch findet. Mit umfangreichen Trainingsmöglichkeiten kommen Rennradler mit dem Edge voll auf ihre Kosten. Neue Elektronik und zugehörige App machen sogar Live-Tracking möglich. Schnittstellen hat der Garmin Edge 1ooo alle, die man braucht:
    • USB
    • Bluetooth
    • WLAN/Wifi
    • ANT+ (z.B. für Herzfrequenz-Messung per Brustgurt oder Trittfrequenz-Sensor)
    Fazit: Der Edge 1000 ist der Bestseller unter den Fahrrad-GPS. Und das hat gute Gründe: Mit brillantem Display, präziser Navigation und einfachem Handling taugt er nicht nur für Profi-Sportler, sondern bietet auch Freizeitradlern alles, was sie brauchen.

    Der Überblick:

    Vorteile:
    • GPS und Glonass
    • inkl. Fahrradkarte Europa
    • barometrischer Höhenmesser
    • hohe Standortgenauigkeit
    • MicroSD-Slot
    • einfaches Handling
    Nachteile:
    • Akku könnte länger halten und ist nicht wechselbar (bzw. nur für Bastler)
    • kein 3-Achsen-Kompass
    • Touchscreen-Bedienung fehleranfällig bei starkem Regen oder mit dicken Handschuhen

    Unsere Bewertung:

    88%
    Preis/Leistung 86
    Ausstattung 89
    Bedienung 90
  • gps-test-garmin-oregon600_2 gps-test-garmin-oregon600

    Garmin Oregon 600

    ab 269,99 €
    Einfache Navigation mit brillantem Touchscreen! Das Menü des Oregon 600 kannst du genau auf deine Wünsche anpassen. Der Touchscreen lässt sich intuitiv bedienen – einfach vergrößern, verschieben, drehen. Das reflektive Display einfallendes Sonnenlicht und steigert so die Lesbarkeit. Die hochempfindliche GPS-Satellitenverfolgung des Garmin 600 unterstützt auch das Glonass-System. Und mehr Satelliten bedeuten schnellere Erfassung, sogar in schwierigen Gebieten. Besonderer Clou: Kippt man das Gerät, kann man im Querformat damit arbeiten. Super, wenn man z.B das ganze Höhenprofil eines Tracks sehen will. Höhenmesser und 3-Achsenkompass sind im Garmin 600 natürlich genauso dabei, wie der Slot für eine zusätzliche Speicherkarte. Mit 16h Akkulaufzeit hält der Outdoor-Lotse auch lange Wanderungen durch und sein 210g Eigengewicht (inkl. Batterien) sind auch für Trekking-Minimalisten verkraftbar. Fazit: Dieses GPS macht einfach Spaß! Elegante Bedienung, hervorragendes Display und präzise Navigation machen es zu einem verlässlichen Wander-GPS. Wer allerdings oft im Winter, Regen oder mit dem Kajak unterwegs ist, sollte sich das GPSmap 64s mit Tastenbedienung zulegen.

    Der Überblick:

    Vorteile:
    • GPS und Glonass
    • 3-Achsen-Kompass
    • barometrischer Höhenmesser
    • hohe Standortgenauigkeit
    • MicroSD-Slot
    • einfaches Handling
    Nachteile:
    • Touchscreen bei starker Nässe oder mit Handschuhen schwer zu bedienen
    • Schließen von Batterie- und USB-Abdeckung ist nicht optimal 

    Unsere Bewertung:

    92%
    Preis/Leistung 92
    Ausstattung 93
    Bedienung 90
  • gps-test-garmin-gpsmap-64s_2 gps-test-garmin-gpsmap-64s

    Garmin GPSmap 64s

    ab 244,9 €
    Das GPSmap 64s von Garmin ist ein absolut verlässliches Allround-Gerät, das alles mitbringt, was man sich wünschen kann. Der Outdoor-Lotse begleitet selbst unter härtesten und widrigsten Bedingungen. Er hat einen elektronischen Kompass mit 3 Achsen und einen barometrischen Höhenmesser an Bord. Ausgestattet ist das GPS-Gerät mit hochempfindlichen GPS- und Glonass-Empfängern sowie einer Quad-Helix-Antenne. Anhand von Wegpunkten, Tracks und Routen lässt es sich gewohnt leicht navigieren und die TracBack-Funktion führt einen sicher wieder nach Hause. Ein kontrastreiches Farbdisplay garantiert freie Sicht auf die Route, selbst bei direkter Sonneneinstrahlung. Wenn du unterwegs Handschuhe trägst, es holprig, kalt oder nass ist, dann macht das gar nichts. Das GPSmap 64s lässt sich über Tasten leicht steuern. Mit 16h Akku-Laufzeit macht das Outdoor-Navi auch bei Tagestouren nicht schlapp. Besonderes Schmankerl: Durch Live-Tracking und Bluetooth-Schnittstelle lässt sich das GPSmap 64s mit dem Smartphone verbinden. So kann man Daheimgebliebenen aktuelle Positionen durchgeben und Smartphone-Benachrichtigungen empfangen. Mit optionalem Zubehör ist sogar Temperatur- und Herzfrequenzmessung möglich. Fazit: Robust, äußerst genau und sehr handlich. Der Platzhirsch lässt keine Wünsche offen und ist eine absolute Referenz im GPS-Outdoor-Bereich. Unser Liebling und der Testsieger im GPS-Vergleich.

    Der Überblick:

    Vorteile:
    • GPS und Glonass
    • 3-Achsen-Kompass
    • barometrischer Höhenmesser
    • hohe Standortgenauigkeit
    • MicroSD-Slot
    • super Handling
    Nachteile:
    • nicht mit allen Smartphones kompatibel
    • Batteriefach-Abdeckung rastet schwer ein

    Unsere Bewertung:

    92%
    Preis/Leistung 91
    Ausstattung 93
    Bedienung 91
  • gps-test-garmin-etrex10_2 gps-test-garmin-etrex10

    Garmin eTrex 10

    ab 84,99 €
    Das Garmin eTrex 10 ist ein perfektes GPS-Einsteigermodell, zu einem ungeschlagen günstigen Preis. Durch die Unterstützung beider Satelliten-Systeme, GPS und Glonass, wird die eigene Position schnell und auf 3m genau erfasst. Selbst im dichten Wald oder tiefen Schluchten kann man sich auf den kleinen GPS-Lotsen verlassen. Das Monochrom-Display stellt Karten nur rudimentär dar, ist dafür aber bei allen Lichtverhältnissen gut ablesbar. Das eTrex 10 ist sehr robust und trotzt den Elementen: Staub, Schmutz, Luftfeuchtigkeit können ihm nichts anhaben. Sogar den Sturz in eine Pfütze steckt das GPS-Gerät weg (wasserdicht für ca. 30Min bei max. 1m Wassertiefe). Die Batterielaufzeit ist mit 25h ungeschlagen. Das eTrex 10 unterstützt papierloses Geocaching: GPX-Dateien und Zusatzinformationen können einfach auf das GPS-Gerät geladen werden. Wer sich mit dem minimalistischen Speicherplatz und der Joystick-Bedienung arrangieren kann, sollte zuschlagen. Fazit: Ausdauernd, robust, handlich und aufs Wesentliche reduziert. Das Garmin eTrex 10 ein super GPS-Einsteigermodell zu fairem Preis. Wer sich mehr Speicherplatz und ein Farbdisplay wünscht, kann sich die anderen Modelle der eTrex-Reihe anschauen.

    Der Überblick:

    Vorteile:
    • 25h Akkulaufzeit
    • stabiles, leichtes Gehäuse
    • GPS und Glonass
    • Preis/Leistung
    • hohe Standortgenauigkeit
    Nachteile:
    • winziger interner Speicher
    • kein SD-Kartenslot
    • ohne 3-Achsen-Kompass
    • ohne Höhenmesser
    • Joystick-Bedienung

    Unsere Bewertung:

    84%
    Preis/Leistung 98
    Ausstattung 75
    Bedienung 80

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung dieser Seite. Wenn Du auf dieser Seite weitersurfst, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen